Aktuelle Mitteilungen

Graffitis beeinträchtigen Stadtbild und Sicherheitsgefühl

Stadtbildpflege Kaiserslautern berät bei Fragen zur Entfernung

Die Qualitätssicherung der Stadtbildpflege Kaiserslautern (SK) überprüft regelmäßig die Sauberkeit in der Innenstadt. Dort befinden sich auch etwa 2000 illegale Graffitis, die bei den Kontrollgängen erfasst und dokumentiert werden. Die unerwünschten Farbsprühereien wirken sich sowohl auf die Sauberkeit des Stadtbildes als auch möglicherweise auf das Sicherheitsempfinden der Bürgerinnen und Bürger aus. Es besteht jedoch die Möglichkeit, die farbverschmierten Flächen reinigen zu lassen.

"In den meisten innerstädtischen Straßen Kaiserslauterns sind unerlaubt aufgebrachte Graffitis zu sehen. Sowohl öffentliche als auch private Flächen und Gebäude sind davon betroffen", stellt SK-Werkleiterin Andrea Buchloh-Adler fest. Zudem befänden sich ungewollte Graffitis auf vielen Verteilerkästen. "Bei einem illegal aufgebrachten Graffiti handelt es sich um eine Sachbeschädigung, die bei der Polizei zur Anzeige gebracht werden sollte", rät Buchloh-Adler.

Unerwünschte Graffitis an Hauswänden, Abfalleimern, Verteilerkästen und Straßenschildern beeinträchtigen nicht nur das Erscheinungsbild der Stadt, sondern werden von Bürgerinnen und Bürgern sowie von Besucherinnen und Besuchern der Stadt auch als störend wahrgenommen. Die Menschen fühlen sich an Orten, an denen vermehrt illegale Graffitis auftreten, nicht so sicher, sodass sie diese Bereiche teilweise meiden.

Entdeckte Graffitis sollten am besten schnellstmöglich entfernt werden, da Nachahmer davon angezogen werden könnten. Allerdings kann die Entfernung von Graffitis teuer werden und durchaus mühsam sein. Dies liegt an den von Fall zu Fall verschiedenen Wanduntergründen sowie an den unterschiedlichen verwendeten Farben. Aber je nach Gebäudeversicherung sind Schäden durch Graffitis möglicherweise abgedeckt. Damit die Farben spurlos und für den Untergrund schonend beseitigt werden, können sich Betroffene an Fachfirmen wenden. Auch die SK berät zur Graffiti-Entfernung, kann diese teilweise selbst übernehmen oder die Geschädigten an externe Dienstleistungsfirmen verweisen. Der Kundenservice der SK steht als Ansprechpartner per E-Mail kundenservice@stadtbildpflege-kl.de oder telefonisch unter (0631) 365-1700 zur Verfügung.

Gut zu wissen

Lautrer Kehrwoche 2024

Machen Sie an der stadtweiten Müllsammelaktion "Lautrer Kehrwoche" vom 15. bis 20. April 2024 mit, und engagieren Sie sich tatkräftig für unsere schöne Stadt.

weiterlesen

Abfuhrtermine 2024

Hier können Sie sich einen Jahreskalender mit den Abfuhrterminen für Ihre Straße herunterladen und ausdrucken.

weiterlesen

Aktuelle Stellenangebote

Wir sind ein innovativer, kommunaler Betrieb, der Ihnen einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz bietet.

Werden Sie Teil unseres Teams!

weiterlesen

App der Stadtbildpflege

Mit der kostenlosen App haben Sie die Abfuhrtermine 2024 in der Tasche.

weiterlesen

Tausch- und Verschenkmarkt

Wiederverwenden ist besser als wegwerfen! Nutzen Sie für defekte oder nicht mehr benötigte Gegenstände unseren kostenlosen Tausch- und Verschenkmarkt. Aus aktuellem Anlass mit "Suche Hilfe" und "Biete Hilfe".

weiterlesen

Baustellenportal der Stadtverwaltung

Die Stadtbildpflege, verschiedene städtische Referate, die Stadtentwässerung und die Stadtwerke Kaiserslautern sind in zahlreichen Straßen unterwegs, um notwendige Bauarbeiten auszuführen. Einen Überblick erhalten Sie hier...

weiterlesen