Winterdienst

Um den Winterdienst auf Straßen und Fußgängerwegen im Stadtgebiet durchführen zu können, sind bei der Stadtbildpflege Kaiserslautern etwa 120 Mitarbeiter und 12 Fahrzeuge mit Streuvorrichtungen aktiv. Unter der Federführung des Bereichs Straßenunterhalt arbeiten die Abteilungen Straßenreinigung, Abfallentsorgung und Grünunterhaltung hier Hand in Hand zusammen. Durchschnittlich werden pro Winter 500 bis 1.000 Tonnen Streusalz verbraucht. Darüber hinaus werden im Rahmen der Winterdiensttätigkeiten auch Magnesiumchlorid und Splitt eingesetzt.

Um einen schnellstmöglichen Winterdienst zu gewährleisten ist die Stadtbildpflege Kaiserslautern durch Rufbereitschaft, Wochenenddienst und Schichtdienst an Werktagen, sowie an Sonn- und Feiertagen immer im Einsatz. Frühmorgens werden bereits Kontrollen durchgeführt, um mögliche Glätte festzustellen, damit bei Beginn des allgemeinen Berufsverkehrs die Straßen frei sind.

Was umfasst der Winterdienst?

  • Streu- und Räumtätigkeiten auf Straßen, Radwegen, Parkplätzen, Fußgängerüberwegen und Bushaltestellen
  • Streu- und Räumtätigkeiten der Gehwege gemäß der Satzung über die Straßenreinigung (Anliegerreinigung)
  • Aufstellen, Auffüllen und Einsammeln von etwa 220 Streusalzkisten im Stadtgebiet

Kundenservice

(06 31) 365 - 17 00
info@stadtbildpflege-kl.de