Altglas

Altglas ist der wichtigste Rohstoff für neue Glasverpackungen, da es sich ohne Qualitätsverlust beliebig oft einschmelzen und zu neuem Glas verarbeiten lässt. Glasrecycling schont die natürlichen Ressourcen, wie Quarzsand, Soda und Kalk, reduziert den Energieverbrauch und ist somit ein aktiver Beitrag zum Umwelt- und klimaschutz.

Nach Farben getrenntes Altglas ist als Rohstoff viel hochwertiger als farbgemischtes. Daher ist es wichtig, Glasflaschen und Schraubgläser in die jeweiligen Glascontainer einzuwerfen. Werfen sie rotes, blaues und gelbes Glas bitte in den Grünglascontainer ein. Hier finden Sie eine Übersicht über die Containerstandorte.

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Anwohner: Einwurfzeiten werktags zwischen 8.00 - 13.00 Uhr sowie 15.00 - 19.00 Uhr. Kein Einwurf an Sonn- und Feiertagen.

Beim Transport zur Glashütte werden Drei-Kammer-Fahrzeuge eingesetzt. Damit können die unterschiedlichen Farben in einem LKW transportiert und die getrennte Aufbereitung und Verwertung gewährleistet werden.

Die Altglascontainer werden von der Firma Jakob Becker GmbH geleert. Überfüllte Glascontainer können unter der Telefonnummer 0800/5888885 gemeldet werden.

Was gehört nicht in die Glascontainer

  • Energiesparlampen, Glühbirnen, Leuchtstofflampen
  • Keramik, Steinkrüge, Porzellan
  • Fensterglas, Spiegelglas

Kundenservice

(06 31) 365 - 17 00
info@stadtbildpflege-kl.de

 

Weitere Informationen