Tipps zur Abfallvermeidung

Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht. Und oftmals braucht es nur ein paar kleine organisatorische Änderungen um Abfall zu vermeiden und die Umwelt zu schonen. 
Einen Großteil unseres Abfalls machen Verpackungen aus. Je weniger Abfall entsteht, umso weniger muss auch getrennt gesammelt und entsorgt werden. Lassen Sie aufwendig verpackte Waren doch einfach im Regal stehen und greifen Sie zur verpackungsarmen Alternative. 
Abfall zu vermeiden ist nicht schwer. Beginnen Sie schon heute! Hier ein paar Tipps die Ihnen weiterhelfen: 

  • Verzichten Sie auf Verpackungen:
    • Kaufen Sie Lebensmittel, wie Obst oder Gemüse, unverpackt.
    • Nutzen Sie für Ihren Einkauf einen Korb oder eine Baumwolltasche.
    • Bevorzugen Sie frische Lebensmittel und vermeiden Sie Konserven.
    • Wählen Sie Nachfüllpackungen, beispielsweise für Handseife und Waschmittel.
    • Verzichten Sie auf Miniportionsverpackungen, z.B. bei Kondensmilch, Honig oder Marmelade.
    • Nutzen Sie wiederverwendbare Gefäße (Brotdosen, Schüsseln mit Deckel, Trinkflaschen etc.) für unterwegs.
    • Nutzen Sie das ausgezeichnete (unverpackte) Trinkwasser aus dem Wasserhahn. Trinkwasser ist ein Lebensmittel!

  • Vermeiden Sie den Einkauf von Einwegartikeln und Wegwerfprodukten:
    • Nutzen Sie langlebige Akkus.
    • Kaufen Sie Getränke in Mehrwegverpackungen.
    • Feiern Sie Feste ohne Einweggeschirr und -besteck und verwenden Sie stattdessen Porzellangeschirr, Trinkgläser und Metallbesteck.

  • Weisen Sie unerwünschte Werbeprospekte durch einen Hinweisaufkleber am Briefkasten ab.

 

Kundenservice

(06 31) 365 - 17 00
info@stadtbildpflege-kl.de

 

Verschenk- und Tauschmarkt

Wiederverwenden ist besser als wegwerfen! Nutzen Sie für defekte oder nicht mehr benötigte Gegenstände unsere Angebote, statt diese zu entsorgen.