Aktuelle Mitteilungen

Entsorgung von Einwegmasken und Einmalhandschuhe

Restabfall wird thermisch verwertet

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist die Verwendung von Mund-Nasen-Masken aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Neben den Hygiene- und Abstandsregeln gehören sie zu den Schutzmaßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Virus. Aber der zunehmende Gebrauch von Einmalmasken führt leider auch dazu, dass man diese am Straßenrand, auf Gehwegen und in Grünanlagen immer häufiger liegen sieht. Ob versehentlich verloren oder achtlos weggeworfen: der Zusatzmüll im Stadtgebiet ist ärgerlich und kann vermieden werden.

"Vereinzelt finden sich die Einmalmasken im öffentlichen Raum. Verlorene Masken werden von unserer Straßenreinigung kontaktlos durch den Abfallgreifer oder die Kehrmaschine aufgenommen und anschließend entsorgt", so Andrea Buchloh-Adler, die stellvertretende Werkleiterin der Stadtbildpflege Kaiserslautern. Diese Vorgehensweise ist wichtig, denn kontaminierte Masken, die auf Straßen, Plätzen und Grünflächen liegen, könnten für Menschen und Haustiere, die mit ihnen in Berührung kommen, möglicherweise eine Gesundheitsgefahr darstellen.

Daher weist der städtische Eigenbetrieb darauf hin, dass Einwegmasken unterwegs in die öffentlichen Mülleimer und zuhause in den Restmüll gehören. Der so entsorgte Abfall wird thermisch verwertet und die nach dem Tragen daran haftenden Krankheitserreger vernichtet.

Die richtige Entsorgung von Einmalhandschuhen aus Latex oder Vinyl erfolgt ebenfalls über die Restabfalltonne. Auch hier ist durch Verbrennung das Abtöten der Keime garantiert. Landen Einweghandschuhe im Gelben Sack, können diese aufgrund des hohen Gummianteils nicht verwertet werden. Zudem gehören grundsätzlich nur Verpackungen in den Gelben Sack.

Gut zu wissen

Grünschnittsammlung im Herbst 2020

Grünschnittsammlung vom 10. Oktober bis 01. November 2020. Hier erhalten Sie die Containerstandorte und Sammeltermine.

weiterlesen

App der Stadtbildpflege

Mit der kostenlosen App haben Sie die Abfuhrtermine in der Tasche.

weiterlesen

Sperrmüllentsorgung für Eilige

Wenn sperriger Abfall innerhalb von drei Werktagen abgeholt werden soll, dann bieten wir eine Expressabfuhr an.

weiterlesen

Kundencenter der Stadtbildpflege

Bitte beachten Sie, dass ein Gespräch im Kundencenter nur mit Termin möglich. Termine können telefonisch unter 0631/365-1700 sowie kundenservice@stadtbildpflege-kl.de vereinbart werden.

weiterlesen

Jetzt Grünpflegepate werden!

Bürgerinnen und Bürger sowie Gruppen können sich für den Klimaschutz in ihrer Heimatstadt engagieren und als Pate die Pflege für eine städtische Grünfläche übernehmen, die ihnen am Herzen liegt.

weiterlesen

Tausch- und Verschenkmarkt

Wiederverwenden ist besser als wegwerfen! Nutzen Sie für defekte oder nicht mehr benötigte Gegenstände unseren kostenlosen Tausch- und Verschenkmarkt. Aus aktuellem Anlass mit "Suche Hilfe" und "Biete Hilfe".

weiterlesen

Lautrer KaffeeBecher statt Einwegbecher

Ausschankbetriebe, die an der BecherBonus-Initiative teilnehmen, gewähren einen Preisnachlaß auf ein Heißgetränk von mindestens 10 Cent, wenn Kunden einen eigenen Becher mitbringen. Hier gibt's die Becher...

weiterlesen

Entsorgung von eventuell mit dem Coronavirus kontaminierten Abfällen

Hinweise für Privathaushalten im Stadtgebiet und im Landkreis Kaiserslautern.

weiterlesen