Aktuelle Mitteilungen

Lautrer Kehrwoche findet 2020 nicht statt

Stadtbildpflege unterstützt Eigeninitiativen

Rund 2.600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 87 Gruppen hatten sich für die Lautrer Kehrwoche 2020 bei der Stadtbildpflege Kaiserslautern angemeldet. Alle wollten bei der jährlich stattfindenden Reinigungswoche vom 30. März bis 3. April mitmachen. Die Maßnahmen zum Infektionsschutz verhinderten allerdings die gesamte Aktion, noch bevor sie richtig begonnen hatte. Mit großem Bedauern hat der städtische Eigenbetrieb nun den vielen umweltbewussten Gruppen eine Absage geschickt.

"Wir haben uns schweren Herzens entschieden, die Kehrwoche in diesem Jahr abzusagen", so Andrea Buchloh-Adler, stellvertretende Werkleiterin der Stadtbildpflege. Die Aktion steht für unbeschwerten Umweltschutz, für Spaß mit anderen, für ein gemeinsames Aufräumen auf Spielplätzen, Grünanlagen und Gehwegen. All das ist aufgrund der derzeit immer noch vorhandenen Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus nur eingeschränkt möglich.

Die Stadtbildpflege bittet um Verständnis für die Entscheidung und dankt allen angemeldeten Gruppen für das Interesse und die Bereitschaft zur Teilnahme. "Im nächsten Jahr soll, wenn die Bedingungen es zulassen, die Kehrwoche wieder stattfinden, damit engagierte Erwachsene und Kinder ein Zeichen für den Umweltschutz setzen können. Saubere Grün- und Verkehrsflächen kommen nicht nur dem eigenen Wohnumfeld zugute. Sie geben auch eine gute Visitenkarte für Kaiserslautern ab", so Bürgermeisterin Beate Kimmel.

Wer unabhängig von der Kehrwoche im Laufe des Jahres und selbstorganisiert Kleinstabfälle im Stadtgebiet Kaiserslautern sammeln möchte, kann sich an die Stadtbildpflege unter Tel. 0631/365-1700 oder kundenservice@stadtbildpflege-kl.de wenden.

Gut zu wissen

Umweltmobil ist wieder unterwegs

Umweltbewusst und kostenlos können Privathaushalte ihre Schadstoffe vom 13. bis 18. Juli beim Umweltmobil abgeben. Standorte und Sammelzeiten...

weiterlesen

Informationsblatt zum Eichenprozessionsspinner

Zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspiners auf öffentlichen Flächen werden die Nester abgesaugt und ein Biozid eingesetzt. Weitere Informationen sind auf einem Informationsblatt zusammengefasst.

weiterlesen

Kundencenter der Stadtbildpflege ist geöffnet!

Bitte beachten Sie, dass ein Gespräch im Kundencenter nur mit Termin möglich. Termine können telefonisch unter 0631/365-1700 sowie kundenservice@stadtbildpflege-kl.de vereinbart werden.

weiterlesen

Jetzt Grünpflegepate werden!

Bürgerinnen und Bürger sowie Gruppen können sich für den Klimaschutz in ihrer Heimatstadt engagieren und als Pate die Pflege für eine städtische Grünfläche übernehmen, die ihnen am Herzen liegt.

weiterlesen

Tausch- und Verschenkmarkt

Wiederverwenden ist besser als wegwerfen! Nutzen Sie für defekte oder nicht mehr benötigte Gegenstände unseren kostenlosen Tausch- und Verschenkmarkt. Aus aktuellem Anlass mit "Suche Hilfe" und "Biete Hilfe".

weiterlesen

Entsorgung von eventuell mit dem Coronavirus kontaminierten Abfällen

Hinweise für Privathaushalten im Stadtgebiet und im Landkreis Kaiserslautern.

weiterlesen

App der Stadtbildpflege

Mit der kostenlosen App haben Sie die Abfuhrtermine in der Tasche.

weiterlesen

Entsorgungs- und Containerstandorte

Eine Übersicht der Containerstandorte für Altglas, Altkleider, Grünschnitt sowie des Umweltmobils und der Wertstoffhöfe. Auch die Ausgabestellen für Gelbe Säcke und die Verkaufsstellen für Restabfall- und Grünabfallsäcke sind aufgeführt.

weiterlesen