Aktuelle Mitteilungen

Erfolgsgeschichte „Lautrer KaffeeBecher“ geht weiter

Überregionales Interesse und weitere Verkaufsstelle

Seit der Vorstellung des Lautrer KaffeeBechers vor rund zehn Tagen häufen sich bei der Stadtbildpflege Kaiserslautern (SK) die Anfragen nach dem schmucken Unikat. „Zu der großen Nachfrage in Kaiserslautern kommen inzwischen auch überregionale Anfragen nach unserem Produkt“, freut sich Bürgermeisterin Beate Kimmel, die immer wieder auf den Becher „made in Kaiserslautern“ angesprochen wird. „Inzwischen haben wir nicht nur eine weitere Verkaufsstelle im Stadtgebiet hinzubekommen“, so die SK-Dezernentin. „Mit dieser Initiative hat unsere Stadtbildpflege weit über die Stadtgrenzen hinaus eine beispielgebende Vorreiterrolle übernommen.“

Auch Andrea Buchloh-Adler, stellvertretende SK-Werkleiterin, ist begeistert: „Der Mehrwegbecher-to-go aus Porzellan scheint eine Erfolgsgeschichte zu werden.“ In der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der SK liefen derzeit vermehrt Anfragen von Werbe- und Touristikgemeinschaften aus ganz Rheinland-Pfalz ein. Sie alle möchten sich über den Lautrer KaffeeBecher informieren oder bitten gar um Unterstützung beim Aufbau eines ähnlichen Projektes.

Auch der Einzelhandel in Kaiserslautern zeigt verstärkt Interesse am Vertrieb des Lautrer KaffeeBechers. So ist dieser mittlerweile zusätzlich bei der Buchhandlung Thalia in der Kerststraße zu erwerben. Und auch die Tourist-Information sowie die Wertstoffhöfe als weitere Verkaufsstellen melden nach wie vor großes Interesse in der Bevölkerung.

 „Wir sind überwältigt von der großen Nachfrage und freuen uns, wenn unser Becher zum Auffüllen in die Ausschankbetriebe mitgenommen wird“, so Petra Adam, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der SK. Die Grundidee hinter dem von Ute Speyerer-Gauda kreierten Coffee-to-go-Becher sei, mit seiner Nutzung die Initiative „BecherBonus“ des Umweltministeriums Rheinland-Pfalz zu unterstützen. Ausschankbetriebe, die landesweit mit dem „BecherBonus-Logo“ gekennzeichnet sind, gewähren ihren Kundinnen und Kunden beim Mitbringen eines Mehrwegbechers einen Preisnachlass. Dieser umfasst mindestens zehn Cent auf ein Heißgetränk. Weitere Infos hierzu sind im Internet auf den Seiten der SK unter www.stadtbildpflege-kl.de oder auf der Homepage des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums (www.mueef.rlp.de) erhältlich.

Gut zu wissen

Umweltmobil ist wieder unterwegs

Umweltbewusst und kostenlos können Privathaushalte ihre Schadstoffe vom 8. bis 13. Juni beim Umweltmobil abgeben. Standorte und Sammelzeiten...

weiterlesen

Kundencenter der Stadtbildpflege ist geöffnet!

Bitte beachten Sie, dass ein Gespräch im Kundencenter nur mit Termin möglich. Termine können telefonisch unter 0631/365-1700 sowie kundenservice@stadtbildpflege-kl.de vereinbart werden.

weiterlesen

Jetzt Grünpflegepate werden!

Bürgerinnen und Bürger sowie Gruppen können sich für den Klimaschutz in ihrer Heimatstadt engagieren und als Pate die Pflege für eine städtische Grünfläche übernehmen, die ihnen am Herzen liegt.

weiterlesen

Sperrmüllentsorgung für Eilige

Wenn sperriger Abfall innerhalb von drei Werktagen abgeholt werden soll, dann bieten wir eine Expressabfuhr an.

weiterlesen

Tausch- und Verschenkmarkt

Wiederverwenden ist besser als wegwerfen! Nutzen Sie für defekte oder nicht mehr benötigte Gegenstände unseren kostenlosen Tausch- und Verschenkmarkt. Aus aktuellem Anlass mit "Suche Hilfe" und "Biete Hilfe".

weiterlesen

Entsorgung von eventuell mit dem Coronavirus kontaminierten Abfällen

Hinweise für Privathaushalten im Stadtgebiet und im Landkreis Kaiserslautern.

weiterlesen

App der Stadtbildpflege

Mit der kostenlosen App haben Sie die Abfuhrtermine in der Tasche.

weiterlesen

Entsorgungs- und Containerstandorte

Eine Übersicht der Containerstandorte für Altglas, Altkleider, Grünschnitt sowie des Umweltmobils und der Wertstoffhöfe. Auch die Ausgabestellen für Gelbe Säcke und die Verkaufsstellen für Restabfall- und Grünabfallsäcke sind aufgeführt.

weiterlesen