News-Archiv

Kostenloser Tausch- und Verschenkmarkt auf der Homepage der Stadtbildpflege Kaiserslautern

Verschenken oder tauschen statt entsorgen

Seit fast einem Jahr bietet der Eigenbetrieb Stadtbildpflege Kaiserslautern auf seiner Homepage einen kostenlosen Tausch- und Verschenkmarkt an. Hier können Gegenstände, die nicht mehr benötigt werden, aber noch gut erhalten sind, getauscht oder verschenkt werden. Der virtuelle Markt ist direkt auf der Startseite des städtischen Entsorgungsbetriebs in der Rubrik

"Gut zu wissen" leicht zu finden. "Gut erhaltene, aber nicht mehr benötigte Gegenstände können schnell und unkompliziert über die Internetplattform angeboten und gesucht werden. Interessierte finden hier vielleicht das ein oder andere Schnäppchen", erläutert Rainer Grüner, Werkleiter der Stadtbildpflege.

Gebrauchte Gegenstände im Kreislauf zu halten und somit die Weiter- und Wiederverwendung zu fördern, ist ein wichtiges abfallwirtschaftliches Ziel der Stadtbildpflege Kaiserslautern. "Viele Bürger haben sich bei uns erkundigt, wie gebrauchte Möbel, Bücher, Kinderspielzeug oder Werkzeug weiterverwendet werden können. Mit dem Tausch- und Verschenkmarkt bieten wir Ihnen hierfür einen kostenlosen Service für die Region an", so Rainer Grüner.

Das Inserieren ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Bei jedem Inserat gibt es die Möglichkeit, zusätzlich ein Foto hochzuladen. Das Online-Schalten eines Inserates erfolgt mit einer kurzen zeitlichen Verzögerung. In dieser Zeit wird überprüft, ob das Inserat seriös ist. Um die Angebote und Gesuche auf einem aktuellen Stand zu halten, werden alle Inserate nach 28 Tagen gelöscht.

Reinschauen und mitmachen lohnt sich besonders in den kommenden Tagen. Die ersten 20 Inserenten, die ab dem 15. Januar im Tausch- und Verschenkmarkt etwas eintragen, werden mit einem kleinen Sachpreis belohnt.

Kundenservice

(06 31) 365 - 17 00
kundenservice@stadtbildpflege-kl.de